Am 13., 16. und 20. März 2020 hat der Bundesrat neue Massnahmen erlassen. Wir vertrauen unserer Regierung und folgen den Anweisungen.


Bruno Steffen | Interne News | 16. März 2020 (aktualisiert am 20. März 2020)





Wir haben unsererseits die internen Massnahmen ebenfalls verstärkt, um sowohl die Gesundheit unserer Mitarbeitenden bestmöglich zu schützen und andererseits unsere Dienstleistungen in der gewohnten Qualität erbringen zu können.

Folgende Massnahmen kommen allgemein oder im speziellen zum Einsatz:

  • Wir halten uns an die vom BAG und vom BR angewiesenen Hygienemassnahmen.
  • Kollegen mit Erkältungs- und Grippesymptomen sind angewiesen, zu Hause zu bleiben und telefonisch einen Arzt zu konsultieren.
  • Menschenansammlungen in den Büroräumlichkeiten werden gemieden, Meetings sollen elektronisch durchgeführt werden.
  • Die Abstandsempfehlung in den Büros und in der Produktion wird strikte eingehalten.
  • Sämtliche Mitarbeitende sind angehalten, private Treffen und nötige Reisen auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Kollegen, die von einem Hochrisikogebiet zurückkehren, müssen zwei Wochen zu Hause bleiben.
  • Schutzmassnahmen für besonders gefährdete Mitarbeiter/innen wurden umgesetzt.
  • Social Distancing ist uns wichtig, wir haben, die Abstände der Arbeitsplätze vergrössert.
  • Homeoffice wurde so weit als möglich eingeführt.
  • Wir versuchen alle Mitarbeitenden, welche wegen der Schliessung der Schulen einen Betreuungsengpass haben, zu unterstützen.
  • Die Zeiterfassung findet nicht mehr mittels Fingerprint sondern mit Badges statt.
  • Wir haben unsere Parkplatzsituation so verbessert, dass die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, den ÖV zu meiden und mit dem PW zur Arbeit zu kommen.

Für Sie als Kunden und Partner haben die Massnahmen, die bis auf weiteres gelten, keine Auswirkungen. Alles bleibt wie gehabt. Lediglich alle aktuell bis Mai geplanten Veranstaltungen und persönlichen Treffen werden entweder abgesagt oder virtuell abgehalten. Einzige Ausnahme ist, wenn ein Treffen auf expliziten Wunsch von unseren Kunden stattfinden soll.
Wenn Sie weitere Fragen oder Anliegen haben, dürfen Sie sich jederzeit mit Bruno Steffen oder Marc Cattin in Verbindung setzen.
Wir danken allen für ihr Verständnis der Massnahmen und wünschen allen viel Kraft in der Bewältigung der anstehenden Herausforderungen.